Paarberatung

Paarberatung ist eine Möglichkeit, partnerschaftliche Fragestellungen und Konflikte zu klären. 
Durch die Verfestigung von Problemen können Fronten entstehen, was dazu führt, dass das gegenseitige Verständnis der Partner füreinander abhanden kommt. Paarberatung kann in diesen Fällen helfen, wieder aufeinander zuzugehen.

Damit beide Partner wieder miteinander zu einer offenen und wertschätzenden Kommunikation gelangen, 
ergreife ich für keine Seite Partei.

Bei folgenden Problemen ist eine Paartherapie sinnvoll

Was muss ich nach einer Paarberatung beachten?


Paarberatung: Alleine oder gemeinsam?



 

Welche Risiken birgt eine Paarberatung?


Anmeldegespräch


Zur Bearbeitung der meisten Beratungsanliegen sind in der Regel mehrere Gespräche erforderlich. 

Am Anfang der Beratung werden im Anmeldegespräch insbesondere folgende Themen behandelt und in einem Beratungs-Kontrakt vereinbart:

  • Aufnahme der Kontaktdaten


  • Abklärung des Beratungsanliegens und der Ziele der Beratung


  • Information über die einzusetzenden Methoden, Verfahren, Materialien


  • Absprachen über den Abschluss der Beratung und Aufklärung über die Schweigepflicht


  • Vereinbarung über Kosten und Nebenleistungen


  • Möglichkeiten vom Vertrag zurückzutreten 

 

Kosten


Die Kosten für die Beratungsgespräche werden im persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Einzelberatung                                      

Sie stehen im Mittelpunkt.

In der Einzelberatung stehen Sie und Ihre Themen im Mittelpunkt. Es geht um Ihre Wünsche und Anliegen, Ihre Sorgen und Ängste, um ihre Bedürfnisse, Gefühle und Fragen. Kurz, es geht um Ihr Leben und Ihre Perspektive darauf. Auch bei Beziehungsthemen geht es um Ihren Anteil und Ihre Sicht auf die Dinge.

Vieles darf sein.

In der Beratung können Sie das, was Sie beschäftigt, unter vier Augen besprechen.    
Mein Ziel ist es, dass Sie gestärkt, sortiert, mit neuen Ideen, motiviert oder informiert aus der Beratung herausgehen. 

Familienberatung 

In der Familienberatung geht es auf besondere Weise um Herausforderungen, Schwierigkeiten und Streit innerhalb der Familie. 
In der Beratung werden Sie und Ihre Familie dabei unterstützt, Krisen aufzudecken und zu verstehen, um gemeinsam neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Dabei wird die Familie als Ganzes fokussiert. 
Die Familie betrachten heißt: Alle sind wichtig. Bewegt sich eine Person, hat das Auswirkungen auf alle.




In der Familienberatung werden die Kompetenzen und Ressourcen der einzelnen Familienmitglieder und des Systems an sich genutzt. Sie werden dabei, unterstützt, Ihre Familiensituation so zu klären, dass Sie gute Handlungsmöglichkeiten und Lösungen entwickeln, mit denen Sie zufrieden und förderlich miteinander leben oder umgehen können.

Gemeinsam Lösungsstrategien für ein fruchtbares Miteinander entwickeln.

Je nach Bedarf und Thema sind an einer Beratung Eltern und Kinder, Schwiegersöhne bzw. -töchter, Schwiegereltern, Enkel und Großeltern beteiligt. Themen und Anlässe können dabei Kommunikations- und Kompromissfindungsschwierigkeiten, Auseinandersetzungen mit Eltern oder Schwiegereltern oder Herausforderungen und Schwierigkeiten in der Patchwork-Familie sein.

Erziehungsberatung

Die verschiedensten Fragen, Themen und Sorgen können Anlass sein, Erziehungsberatung in Anspruch zu nehmen.
Die mit der Pubertät beginnende Ablösung vom Elternhaus birgt häufig unerwartete und zum Teil heftige Belastungen für Jugendliche und ihre Familien. 

Im Kindergartenalter sind es unter anderem Trennungs- und Kontaktschwierigkeiten, Sprachprobleme oder andere Anlässe,  Beratung aufzusuchen. 
Im Schulalter stehen oft Leistungs- und Verhaltensprobleme im Vordergrund der Sorge von Eltern und Lehrer/innen.